Meggie (vermittelt!)

kam als Fundkatze zu uns. Sie ist anfangs eher scheu und zurückhaltend, taut aber vor Allem bei Frauen recht schnell auf.

Sie wird auf 3 Jahre geschätzt und ist eher zierlich.

Meggie kam tragend zu uns und als die Geburt losging, hat sie Pflegefrauchens Daumen vorsichtig ins Maul genommen und zu ihrer Wurfhöhle gezogen, damit sie ihr Beistand leistet...Das zeigt deutlich, wie schnell sie tiefes Vertrauen fassen kann.

Sie liebt es, wenn man ihr den Bauch streichelt; da kann sie stundenlang liegenbleiben. Ansonsten ist sie nicht aufdringlich, lässt sich aber gerne über den ganzen Körper streicheln. Meggie hatte anfangs Angst vor Hunden, die haben ihr die auf der Pflegestelle vorhandenen Hunde genommen - jetzt wird gekuschelt (das ist den Hunden aber unheimlich...). Sie kennt offensichtlich auch Kinder. Da sie sich nicht so gerne hochnehmen lässt, sollten diese nicht mehr ganz klein sein. Wenn ihre Kitten vermittelt sind, ist sie bereit für ein neues Zuhause.

Meggie wünscht sich Freigang!

 

 

Carla (vermittelt!)

ist ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten. Auf den Fotos sind die Kleinen erst 4 Wochen alt und werden eben mobil. Sie wurden am 15.07.2018 geboren und werden Ende September abgegeben.

Inzwischen sind sie 7 Wochen alt und die Charaktere werden deutlicher. Carla hat bis jetzt als einzige großen Spaß an Jagdspielen und wird sicher in ihrem neuen Zuhause Spinnen, Fliegen und Mäusen keine Chance lassen. Sie ist zwar sehr verspielt, aber trotzdem gelassen und reagiert auf alles Neue besonnen und interessiert. 

 

Mascha (vermittelt!)

wurde als letzte geboren und ist die zierlichste der drei.

Obwohl sie Sonntagskinder sind, hatte Mascha am Lebensanfang extremes Pech: ihre Mutter hat ihren Schwanz abgefressen, den hat sie scheinbar im Geburtsstress mit der Nabelschnur verwechselt. Das behindert die Kleine aber überhaupt nicht; sie ist im Gegenteil die mobilste der Geschwister.

Mascha ist jetzt schon eine Kletterkünstlerin und freut sich auf ein aktives Leben!

 

 

 

Kater Karlo

(vermittelt!)

 

 

ist der einzige Mann in unserer Frauentruppe und der schüchternste der drei. Er folgt seinen Schwestern in allem nach und tobt mit ihnen herum.

Die drei entdecken gerade die Welt und mischen alles auf...Auch die Hunde im Haus, die sich als Ersatzeltern profilieren.

 

  

 

Unser Kinderzimmer...

 

Winnie (vermittelt)

 

und seine Geschwister wurden Anfang Juni 2018 geboren.

Sie sind seit ihrer 4.ten Lebenswoche in unserer Obhut und werden mit der Hand aufgezogen.

 

 

 

 

 

 

Puh (vermittelt)

 

sieht auf dem Foto aus wie ein Gremlin mit Haaren, die wirklich überall rauswachsen…

 

 

 

 

 

 

   

Ferkel (vermittelt)

ist wie seine Geschwister bei der Abgabe mehrfach entwurmt, entfloht und geimpft.

 

 

 

 

 

Ruh (vermittelt)

wird mit allen Alltagsgeräuschen aufgezogen und kennt Hunde.

 

 

 

 

 

Tigger (vermittelt)

darf wie seine Geschwister Mitte August in sein neues Zuhause einziehen!

 

 

 

 

 

 

 

Alle Katzen leben auf tierschutzeigenen Pflegestellen und werden auf das ganz normale Leben optimal vorbereitet.

 

 Wenn Sie sich für die eine und/oder die andere interessieren, wenden Sie sich bitte an unsere Telefonnummer

0163 - 23 24 857,

oder melden sich über unser Kontaktformular.

Besichtigungstermine vereinbaren wir gerne nach Rücksprache mit der jeweiligen Pflegestelle.

Alle Katzen werden geimpft, entfloht, entwurmt und gechipt abgegeben.